Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Seekirch
Seekirch
 
 
Schmerzensmutter in der Pfarrkirche

Im Dorf Seekirch am Federsee steht auf einer kleinen Anhöhe die Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt". Sie birgt ein wundertätiges Gnadenbild, eine Schmerzensmutter aus dem 15.Jh. In der früheren gotischen Kirche stand sie über dem Hochaltar. Die Pieta war so kostbar, dass sie beim Neubau der Kirche 1616 als einziges Zeichen der früheren Ausstattung in die neue Kirche übernommen wurde. Hinter diesem geheiligten Bild verbirgt sich mehr als ein Kunstwerk, nämlich der Glaube und das Vertrauen unserer Vorfahren zur Schmerzhaften Muttergottes. Heute steht das Gnadenbild auf dem linken Seitenaltar der Barockkirche und erfährt dort seine Verehrung.

Kontaktadresse:
Katholische Kirchengemeinde Bad Buchau
Prälat-Endrich-Platz 9, Bad Buchau
 
Tel.: 07582 91200
Web: www.stiftskirche-badbuchau.deE-Mail: kirchebuchau@t-online.de
 
 
Etappen:
Bischmannshausen - Seekirch
Seekirch - Uttenweiler
 
Wallfahrten/Feste: Sieben-Schmerzen-Fest am Fr. vor Palmsonntag.
 


zurück




Impressum und Copyright:
Verein der Freunde und Förderer
Oberschwäbischer Pilgerweg e.V.
Steigstraße 16
88348 Bad Saulgau-Friedberg
www.oberschwaebischer-pilgerweg.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
D - 87488 Betzigau
www.vianovis.de


Stand: Oktober 2011 - Keine Gewähr - Oberschwäbischer Pilgerweg e.V.