Evangelische Pfarrkirche St. Wolfgang Rottenacker
Rottenacker
 
 
Evangelische Pfarrkirche St. Wolfgang

Die evangelische Kirche in Rottenacker geht bis in die Zeit um 1350 zurück. Entstanden ist die Kirche aus einer Burgkapelle der Herzogsburg, die dem hl. Wolfgang geweiht war. Die jetzige Kirche wurde vermutlich um 1350 als„Leutkirche" dem hl. Sebastian gewidmet. Seit dieser Zeit liegt das Patronat bei der Gemeinde. Kurz nach 1800 wurde der Name „St. Wolfgang" wieder gebräuchlich. Seine heutige Gestalt erhielt das Kirchenschiff 1768. Der Chor und die Sakristei mit den spätgotischen Rippengewölben sind von der alten Kirche noch erhalten geblieben. Kunstgeschichtlich bedeutend sind die Wandbilder des Malers Martin Klauflügel von Biberach aus dem Jahre 1768 sowie die Reste des Wappens der Ritter von Herrlingen. Im Blickpunkt der Kirche, über dem Altar, steht ein großes Kreuz, das zur Betrachtung des Gekreuzigten herausfordert. Zu den Besonderheiten gehört sicher auch der alte Taufstein der Kirche mit seiner wechselhaften Geschichte.

Kontaktadresse:
Evang. Pfarramt Rottenacker
Kirchstrasse 33, 89616 Rottenacker
 
Tel.: 07393 2298Fax: 07393 2252
Web: www.rottenacker.deE-Mail: ev.kirche@rottenacker.de
 
 
Etappen:
Ehingen - Rottenacker
Rottenacker - Emerkingen
Emerkingen - Rottenacker
Rottenacker - Ehingen
 
Wallfahrten/Feste: Am letzten So. in den Sommerferien wird unter den Kastanien im Pfarrhof das Gemeindefest gefeiert.
 
Sehenswert ist die kath. Heilig-Kreuz-Kirche.
 


zurück




Impressum und Copyright:
Verein der Freunde und Förderer
Oberschwäbischer Pilgerweg e.V.
Steigstraße 16
88348 Bad Saulgau-Friedberg
www.oberschwaebischer-pilgerweg.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
D - 87488 Betzigau
www.vianovis.de


Stand: Oktober 2011 - Keine Gewähr - Oberschwäbischer Pilgerweg e.V.