Wegverlauf - Martinusweg Bodensee-Allgäu-Oberschwaben

MWB 2 Langenargen - Wangen im Allgäu
Etappenstart: Langenargen
Länge: 40 km
Höhenmeter bergauf: 766 m
Dauer: 12,6 Std.
 
Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.
 
Route in outdooractive anzeigen
 
Beschreibung
Von Langenargen pilgern wir entlang der Uferpromenade nach Osten und biegen am Ende der Oberen Seestraße rechts ab zur „Malerecke“. Beim Naturstrand wenden wir uns links auf den Fußweg, vorbei am Institut für Seenforschung. Dort halten wir uns rechts und nehmen am Hafen links den Wanderweg Richtung Argen. Nach dem Überqueren des Argenstegs links gehen wir immer möglichst direkt uns rechts der Argen haltend bis zur Brücke, die uns über den Fluss nach Laimnau hineinführt. Vorbei an der Kirche gehen wir 4 km weiter zur Martinuskirche Tannau. Ein Stück zurück zur Abzweigung Wiesertsweiler und dann bis Gebhardsweiler. Dort biegen wir rechts ab zum Loderhof, folgen dem Weg links weiter nach Wildpoltsweiler, dort rechts und direkt am Kreuzweiher links haltend durch das Naturschutzgebiet Richtung Unter- und Oberlangensee. Am Ende der Ortschaft links hinauf zur Martinskirche Goppertsweiler. Dann nach Süden am Waldrand entlang zur Argen hinunter. Über die Fußbrücke kommen wir über den Fluss Argen, halten uns immer rechts und kommen unter der beeindruckenden Pylonen-Autobahnbrücke der A96 hindurch. Dann steil empor zur Burg Neuravensburg, wir überschreiten diese und überqueren an dessen Fuß im Ort Neuravensburg am Rathaus die Hauptstraße. Ein leichter Anstieg führt südöstlich zum Wald hinauf und zur uralten Nikolauskapelle in Untermooweiler. Über Schuppenberg und Jussenweiler wieder zur Argen und rechts von ihr bleibend über Elitz und links über Baurus auf einem Wanderweg an den Stadtrand von Wangen. Durch einen Tunnel unterqueren wir die Straße und gehen immer direkt am Fluss entlang. Rechter Hand beim Eingang in die Stadt das Franziskanerkloster mit seinem absolut sehenswerten Klostergarten. Die Argen überqueren wir an der Isnyer Brücke oder über diverse Fußstege und kommen zum Wangener Rathaus- und Marktplatz.
 
Streckenverlauf
Langenargen - Argen - Laimnau - Wiesertsweiler - Tannau - Wiesertsweiler - Wildpoltsweiler - Langensee - Goppertsweiler - Neuravensburg - Untermooweiler - Niederwangen - Wangen im Allgäu
 
Übernachtungsmöglichkeiten
Tettnag - Langenargen
 
Sonstiges
Vorschlag: Teilung der Etappe in Neukirch möglich.
Das Städtchen Wangen im Allgäu lädt zum Verweilen ein.
Weitere Übernachtungsmöglichkeiten bitte bei folgenden Touristinformationen erfragen:
88085 Langenargen, Obere Seestraße 2/1,Tel.: 0049 7543 933092, touristinfo@langenargen.de
88239 Wangen i. A.,Tel.: 0049 7522 74211; tourist@wangen.de
 
Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft Baden-Württemberg >>
 

zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2020 - Keine Gewähr - www.martinuswege.de

 

Drucken

GPS

Karte >>